Hospiz-Benefiz im ColosSaal

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Die Blutjungs
Die Blutjungs
Boppin'Blutjunge
Boppin'Blutjunge
Show some love
Show some love
Hospiz-Benefiz im ColosSaal
 
Rock'n'Roller Backstage
Rock'n'Roller Backstage

Hm, ist gar nicht so einfach, einleitende Worte über eine Veranstaltung zu finden, bei der es auch ums Sterben geht. Die Hospizgruppe Aschaffenburg hatte um Unterstützung gebeten, und da war klar, das wir helfen würden. 

Um aber nicht ein normales Konzert daraus werden zu lassen, haben wir Gäste eingeladen, die auch alle drei zugesagt haben. Gut, Martin von den Blutjungs, spielte ja auch mit seiner Kapelle an diesem Abend ebenfalls, aber, zumindest laut seiner Aussage, hat er solche Gastauftritte nicht soooo oft. Schon Nachmittags beim Aufbau die nicht unübliche familiäre Aschaffenburger Musikeratmosphäre. Man kennt sich und noch wichtiger (so sehe ich es zumindest) Man schätzt sich! Abends dann das selbe Spiel Backstage, immer mehr Leute treffen ein, man sitzt zusammen und es gibt immer was zu erzählen. Die Best Canadiens haben dann den Abend eröffnet, und zum Höhepunkt den sehr gut gefüllten Saal (man bedenke, es war ein Donnerstag) mit Dudelsäcken und Hits beschallt. Danach dann die Kollegen von Blutjungs, wer sie noch nicht kennt, unbedingt mal reinziehen (ein gewisser Sinn für Humor kann dabei behilflich sein). Und zu guter letzt wir mit fast ausschließlich Songs vom aktuellen Album und unseren Gästen Martin, Gloria und Mütze. Ein sehr rauchendes Konzert war das. Und ich hoffe, wir konnten dem ensten Anliegen des Abends die nötige UNterstützung gewähren.